SALTA Logo

Wichtige Information
Der Schweizer Verband der Sprachreiseveranstalter (SALTA) wurde per 31.12.16 aufgelöst und wird neu in Form einer Interessengemeinschaft (IG) weitergeführt. Eine Verbandsstruktur wurde aufgrund der in der Zwischenzeit sehr hohen Professionalisierungsgrad im Schweizer Sprachreisemarkt als nicht mehr sinnvoll erachtet.

Ausserdem ist die Vernetzung unter den Mitgliedern sehr gut und der regelmässige Austausch wird dank der neuen IG auch weiterhin sichergestellt. Alle Mitglieder verbleiben im Schweizerischen Reisegarantiefonds.

Anfragen zu Sprachreisen können direkt an die aufgeführten Agenturen geschickt werden. Herzlichen Dank!

MEDIEN

Medienmitteilungen

Sprachaufenthalte: Französisch legt weiter zu
2015 wurden erneut mehr Französisch-Sprachaufenthalte gebucht, was den Trend von 2014
bestätigt. Bei den Destinationen verloren insbesondere Länder mit stärkeren Währungen wie die USA
und England an Marktanteilen. weiterlesen
Sprachreisemarkt Schweiz 2014 und Trends 2015
2013 wurden erstmals mehr Spanisch- als Französisch-Sprachaufenthalte gebucht. Dieser Trend vermochte sich 2014 nicht fortzusetzen. IM Gegenteil. auf Rang 2 liegt nun wieder Französisch. Englisch konnte derweil seine Spitzenposition erneut ausbauen. weiterlesen
Exotik und Generationenmix
Der Schweizer Sprachreisemarkt entwickelt sich laut der jüngsten Mitgliederbefragung des Verbandes der Schweizer Sprachreiseveranstalter SALTA stabil. weiterlesen
Aktuelle Umfrage: Sprachreisende werden immer älter – Aufenthalte kürzer
Der offizielle Verband der Schweizer Sprachreiseveranstalter SALTA (Swiss Association of Language Travel) feiert 2013 sein 10-jähriges Bestehen. weiterlesen
Sprachreisen: Englisch büsst ein – Französisch legt zu
Der Schweizer Markt für Sprachreisen konnte 2012 die soliden Umsätze aus dem Vorjahr in etwa halten. weiterlesen
Cambridge Sprachdiplome am beliebtesten
Sprachdiplome haben in der Schweiz nach wie vor eine grosse Bedeutung – besonders nachgefragt sind Englisch- und Französischkurse. weiterlesen
Lernen und geniessen – Sprachreisen sind auch Erlebnisferien
Wer sich für eine Sprachreise entscheidet, kombiniert das Bildungselement immer öfter mit ergänzenden Aktivitäten, Vergnügen und Entdeckungen. weiterlesen
Sprachreisetrends: Romandie vs. Deutschschweiz
Deutschschweizer zieht es für den Französischkurs vorwiegend nach Südfrankreich – Romands bevorzugen für ihren Deutschkurs Berlin. weiterlesen
Sprachaufenthalte richtig buchen
Egal ob Englisch, Französisch oder Chinesisch, bevor es um die Wahl der Sprachreise geht, soll der passende Sprachreiseanbieter gewählt werden. weiterlesen
"Do you speak English?" - immer mehr sagen "Ja"
Der Schweizer Sprachreisemarkt entwickelt sich stabil. Die Buchungszahlen sind 2011 gegenüber dem Vorjahr in etwa gleich geblieben. weiterlesen
Sprachaufenthalte und Freiwilligenarbeit im Trend
Sprachen lernen und dabei Gutes tun wird immer beliebter. Die Kombination von Sprachaufenthalten mit einem nachhaltigen Volontariat vor Ort liegt im Trend und hat sich im Vergleich zum letzten Jahr stark entwickelt. weiterlesen
Sprachreisen: Englisch top – Spanisch verliert
Die Buchungszahlen im Schweizer Sprachreisemarkt sind 2010 gegenüber dem Vorjahr relativ konstant geblieben. Akzentuiert hat sich der Trend zu kürzeren Reisen. weiterlesen
Sprachreisen: Englisch bleibt top – Französisch wieder beliebter
Mit einem Marktanteil von 62,4% waren im Jahr 2009 Aufenthalte im englischsprachigen Raum das mit Abstand beliebteste Angebot im Schweizer Sprachreisen-Markt. weiterlesen
Jetzt eine Sprachreise – der Zeitpunkt ist günstig!
Das beste Verkaufsargument im Arbeitsmarkt war und ist eine solide Weiterbildung – erst recht in schwierigen Zeiten. weiterlesen